Programm 2019

Willkommen beim Bildungsfestival 2019 (Festlicher Auftakt)

Beim festlichen Auftakt in der Turnhalle werden die Gruppen willkommen geheißen und auf das Festival eingestimmt. In diesem Jahr wird eine Projektgruppe eine Zirkus-Performance vorführen, der Fotowettbewerb des diesjährigen Festivals wird vorgestellt und Viva con Agua wird einen kurzen Input zur Unterstützung des Festivals geben.

Kennenlernen und  “Mein Themenblock” (Inhaltlicher Auftakt)

Die Schüler*innen haben sich schon vor dem Festival für einen der drei Themenblöcke “Diversität”, “Nachhaltigkeit” und “Persönlichkeitsentwicklung” entschieden, mit dem sie sich während des Festivals befassen werden. Beim inhaltlichen Auftakt lernen die Schüler*innen sich innerhalb ihrer Themenblöcke kennen, setzen sich mit ihrem Themenblock auseinander und formulieren Erwartungen an das Festival.

Body oder Mind

Während des Festivals werden die Schüler*innen insgesamt drei fünfzehnminütige Keynotes besuchen. Vor jeder Keynote entscheiden sie sich spontan, ob sie sich geistiges (Mind), oder körperliches (Body) Futter wünschen. Während sich in den Body-Keynotes alles um Bewegung und Körperbeherrschung dreht, werden in den Mind-Keynotes externe Referent*innen kurze aktivierende Inhalte beispielsweise zu Poetry-Slam, Hip-Hop und Kreativem Schreiben anleiten.

Workshop #1 (Externe Workshops)

Am Samstagvormittag finden Workshops mit externen Referent*innen statt. Insgesamt werden vier Workshops pro Themenblock angeboten, in die sich die Schüler*innen bereits bei ihrer Ankunft am Freitag einwählen. In diesem Jahr gibt es unter anderem Workshops zu Kampfkunst, Hip-Hop, Poetry-Slam, Sexueller Vielfalt, Gemeinwohl und Umweltverschmutzung.

Kick Ass #1

Am Samstagnachmittag nehmen alle Schüler*innen in Gruppen von bis zu 12 Personen an Kick Ass #1 teil. In dem Workshop werden die Schüler*innen ermutigt, Verantwortung für Veränderung zu übernehmen und sich gesellschaftlich zu engagieren.

Festival-Challenge

Am Samstagabend findet die Festival-Challenge statt. Kleine Gruppen von bis zu fünf Schüler*innen besuchen innerhalb von zwei Stunden verschiedene Festivalstände zu ihren Themenblöcken, an denen sie Aufgaben erfüllen und so Punkte sammeln können. Die Stände werden zum großen Teil von Schüler*innengruppen organisiert und angeleitet. Alle Gruppen besuchen außerdem verschiedene Kreativ-Challenges und den Polit-Talk. Hierbei moderiert eine Schüler*innengruppe eine Diskussion mit acht Politiker*innen an Thementischen, während die teilnehmenden Gruppen Gelegenheit haben, den Politiker*innen Fragen zu stellen.

Bunter Abend in der Turnhalle

Am Samstagabend findet der Bunte Abend in der Turnhalle statt. Die Schüler*innen können an einem Fußballturnier teilnehmen, Basketball spielen, einen Film schauen, alte T-Shirts mit dem Siebdruckverfahren gestalten oder gemütlich gemeinsam Musik hören.

Workshop #2 (Schüler*innen Workshops)

Am Sonntagvormittag bieten einige Schüler*innen Workshops für die restlichen Teilnehmenden an, die sie selbst vorbereitet haben. In diesem Jahr gibt es unter anderem Workshops zu Upcycling, Zirkus, Karate, 3D-Druck, Medienkompetenz und Naturschutz.

Wie war’s in meinem Themenblock? (Inhaltliche Reflexion)

Am Sonntagnachmittag erhalten die Schüler*innen Gelegenheit in ihren Themenblöcken die Inhalte, mit denen sie sich auf dem Festival befasst haben zu reflektieren. Hierbei steht besonders im Vordergrund, wie das Festival und das Erfahrene einen Einfluss auf das alltägliche Leben haben kann.

Kick Ass #2

Im zweiten Kick Ass Workshop können Schüler*innen an eigenen Projektideen arbeiten. Die Teilnahme an Kick Ass #2 ist freiwillig. Das Team der Kreativhelden aus Köln wird den Workshop anleiten und gemeinsam mit den Schüler*innen Projektideen entwickeln und ihre Umsetzung planen. Die Projektgruppen erhalten auch über das Festival hinaus Unterstützung durch freiwillige Mentor*innen.

Team Future 2020

Seit Gründung des Bildungsfestivals sind auch Schüler*innen bei der Planung des nächsten Festivals involviert. Auch in diesem Jahr werden die Junior-Fellows, die in diesem Jahr an der Planung des Festivals mitgewirkt haben, den Schüler*innen von ihrer Arbeit berichten und interessierte Schüler*innen in das Team Future 2020 aufnehmen.

Abschlussparty

Vor der Abschlussparty wird es einen festlichen Abschluss geben, bei dem eine kurze Zaubershow mit Schüler*innen vorgeführt wird und die Preise für die Festival-Challenge und den Fotowettbewerb verliehen werden. Im Anschluss startet die Abschlussparty, die ebenfalls von einer Schüler*innengruppe organisiert wurde. Es wird einen Zockerraum und eine Talent-Bühne geben, außerdem Musik und Tanz.



Zeitplan:

 

Samstag:

Frühstück: 8.00 - 9.00

Keynote 1: 10.15 - 10.30

Workshops: 10.45 - 12.15

Mittag: 12.30 - 13.45

Keynote 2: 14.00 - 14.15

Kickass: 14.30 - 16.30

Festival Challenge: 17.15 - 18.45

Abendessen: 19.00

 

Sonntag:

Frühstück: 8.00 - 9.00

Workshop: 10.45 - 12.30

Mittag: 12.30 - 13.45

Buntes Programm: ab 15.00

Abschlussparty: 19.00